Gustav im Vornamen-Lexikon

Geschlecht
männlich männlich
Länge
6 Zeichen

Herkunft des Namens Gustav

Der männliche Vorname Gustav, auch Gustaf, wurde aus dem Schwedischen übernommen. Über die Bedeutung des Namens gibt es zwei Auffassungen.

1. Der älteren Meinung nach wird der erste Bestandteil mit dem altschwedischen Wort guth, was so viel wie „Gott“ bedeutet, oder dem altschwedischen Wort göt, was so viel wie „Gote“ bedeutet, in Verbindung gebracht. Der zweite Bestandteil geht auf das altschwedische Wort stav zurück, was „Stab“ bedeutet.

2. Die neuere Auffassung besagt, dass der Name auf slawische Wurzeln zurückgeht. Dabei werden die urslawischen Wurzeln *gostъ, was „Fremder, Gast“ bedeutet, und *slava, was „Ruhm, Ehre“ bedeutet, als Ursprung angesehen.

Wissenswertes zum Vornamen Gustav

In Deutschland wurde der Name vor allem durch den Schwedenkönig Gustav II. Adolf bekannt.

Einzelsprachlich parallele Namensformen sind Gustave im Französischen und Gustavo im Spanischen, Italienischen und Portugiesischen.

Bekannte Personen mit dem Namen Gustav

Bekannte Namensträger sind Gustav Klimt, ein österreichischer Maler, Gustav Mahler, ein österreichischer Dirigent und Komponist, Gustav Stresemann, ein deutscher Politiker, Gustave Flaubert, ein französischer Schriftsteller und Gustave Eiffel, ein französischer Ingenieur.

Ähnliche klingende Vornamen

Gustaf, Gustave, Gustavo

Weitere Vornamen

  • Gustaf
    männlich männlich
  • Gustave
    männlich männlich
  • Gustavo
    männlich männlich
  • Gustavus
    männlich männlich

Bedeutung Gustav - Vorname - Gustav Herkunft & Vornamen-Analyse