Annika im Vornamen-Lexikon

Geschlecht
weiblich weiblich
Länge
6 Zeichen

Herkunft des Namens Annika

Der weibliche Vorname Annika ist eine niederdeutsche und schwedische Koseform des Vornamens Anna, der hebräischen Ursprungs ist.

Wissenswertes zum Vornamen Annika

Der Namenstag für die im Ursprung hebräische Form wird am 26. Juli gefeiert. In Schweden ist es der 21. April.

Varianten des Vornamens sind zum Beispiel Anika, Annica, Anni, Annik und Anike.

Den Vornamen Annika kennt man vor allem aus der schwedischen Kinderbuch-Reihe „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren.

Bekannte Personen mit dem Namen Annika

Bekannte Namensträgerinnen sind Annika Ernst, eine deutsche Schauspielerin und Annika Bryn, eine schwedische Krimiautorin.

Ähnliche klingende Vornamen

Anica, Anke, Anneke, Annick, Anouk

Weitere Vornamen

  • Ange
    weiblich weiblich männlich männlich
  • weiblich weiblich männlich männlich
  • Angy
    weiblich weiblich
  • Anica
    weiblich weiblich
  • weiblich weiblich
  • Annice
    weiblich weiblich
  • Annis
    weiblich weiblich
  • Annissa
    weiblich weiblich
  • männlich männlich
  • weiblich weiblich
  • weiblich weiblich
  • weiblich weiblich
  • männlich männlich
  • weiblich weiblich männlich männlich
  • weiblich weiblich
  • weiblich weiblich
  • weiblich weiblich

Bedeutung Annika - Vorname - Annika Herkunft & Vornamen-Analyse